Er wächst kugelförmig und kann es im Durchmesser auf bis zu 40 Zentimeter und in der Höhe auf 30 Zentimeter bringen. Water the cactus at the time of planting to anchor it into the soil. [3], https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Ferocactus_latispinus&oldid=166731283, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Die Blüten sind dicht mit ziegelförmigen Schuppen besetzt, die bewimpert sind. Dig a hole deep enough for the plant's roots and amend it as needed to provide fast-draining soil. Plants are generally wider than tall. Der unterste Mitteldorn erreicht eine Länge von bis zu 5 Zentimeter und eine Breite von bis zu 9 Millimeter. It may also occur on rocky hillsides. greenwoodiae Bisnaga cornigera Bisnaga recurva Melocactus latispinus Mammillaria latispina. 16, f. 3, 1922 Two subspecies are recognised, differing in their number of radial spines – 9–15 for subspecies latispinus and 5–7 for spiralis. Echinocactus recurvus var. 4 central spines; lower central spine is flat and banded, and curved or hooked at the tip. Ferocactus needs a dormant period with dry soil during the winter. Ferocactus latispinus wächst einzeln mit niedergedrückt kugelförmigen bis abgeflachten, hellgrünen Trieben und erreicht bei Durchmessern von 40 Zentimetern Wuchshöhen von bis zu 30 Zentimeter. Es sind etwa 21 scharfkantige, gehöckerte Rippen vorhanden. How to Tell if Wallpaper Glue is Removed. Diese Seite wurde zuletzt am 26. Er ist abgeflacht, quer gebändert und besitzt eine gebogene oder hakige Spitze. You might also like: 1. Es sind etwa 21 scharfkantige, gehöckerte Rippen vorhanden. Es werden folgende Unterarten unterschieden: In der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN wird die Art als „Least Concern (LC)“, d. h. als nicht gefährdet geführt. Water again only if the weather in your area is unseasonably dry and if normal spring or winter rainfall doesn't occur. Common in cultivation. General Care. Ferocactus latispinus Family: Cactaceae (Cactus Family). The young spines have a great looking red.. Der unterste Mitteldorn erreic… [1] Nathaniel Lord Britton und Joseph Nelson Rose stellten sie 1922 in die Gattung Ferocactus.[2]. Grow Ferocactus latispinus in cactus compost in a sunny spot. Die trichterförmigen Blüten sind etwas purpurrosafarben oder gelb und erreichen eine Länge von bis zu 4 Zentimeter und weisen ebensolche Durchmesser auf. Die bis zu 2 Zentimeter langen Früchte sind eiförmig und mit Schuppen besetzt. Ferocactus latispinus is a beautiful members of the genus Ferocactus and is commonly called barrel cactus, it is fairly popular in cultivation because it blooms … Learn more at How to Grow and Care for Ferocactus. Ferocactus latispinus, commonly called devil's tongue barrel, crow's claw cactus or candy cactus, is a perennial member of the Cactaceae family native to Mexico. Cactus are native to the americas, these inhabit diverse regions, from coastal plains to high mountain areas. May be self fertile. Von den vier Mitteldornen sind die oberen drei aufsteigend, gerade, abgeflacht und quer gebändert. Description: F. latispinus is a modest-sized ball-shaped or flat-topped barrel cactus, which normally remains a solitary plant, without dividing or producing offsets. Ferocactus needs a dormant period with dry soil during the winter. Cactus Care Guide & Types For Sale Die Erstbeschreibung als Cactus latispinus erfolgte 1824 durch Adrian Hardy Haworth. Einen deutschen Namen hat er nicht. Pflege. Ferocactus latispinus stammt aus Mexiko und ist im englischen Sprachraum als Teufelszungen-Kaktus (Devil’s-Tongue Cactus) bekannt. Devil's Tongue Barrel Cactus (Ferocactus latispinus) (Britton & Rose): A flattened, globose barrel cactus with about 21 ribs at maturity.Both its names, "Devil's Tongue" and "latispinus" reference its broad, flattened red centrals spines.Its native habitat is in central Mexico where is grows as a solitary plant, reaching 12.0" tall and 16.0" wide.